Affinity Publisher in der in der finalen Version 1.7 | Füfer und Weggli

Affinity Publisher in der in der finalen Version 1.7

  Lesedauer 0 Min. 56 Sek.
Von
In Aufwisch
Schlagwörter: , , , ,

Affinity Publisher ist seit gestern release’t. Lange hat das Betaprogramm vom Publisher der Fima Serif gedauert. Was heute als Layoutprogramm verfügbar ist, darf man gerne als Mitbewerber für Indesingn und Co. bezeichnen. Für gerade mal 48 CHF ist das Programm ohne Abo-zwang sicherlich für den einen oder anderen eine gute Alternative. Dass es auf Windows und Mac der neuesten Generation läuft ist fast selbstverständlich.  Sicherlich spricht dies für das innovative Programm. Der Publisher fügt sich hervorragend in die Riege von Photo und Designer von Serif ein.

Die intuitive Bedienung der Software spricht mich an und entspricht meiner Arbeitsweise. In den vergangen Monaten habe ich mit der Betaversion einige kleinere und grössere Projekte realisiert. Dabei kam es nicht ein einziges mal zu einem Programmabsturz. Dabei kam ich damit auch nicht an meine hohen Ansprüche des Layouts. Sollte dies mal der Fall sein so lässt sich dies im Designer lösen. Per Button kann zwischen den drei Programmen Persona Publisher, Persona Photo oder Persona Designer umgeschaltet werden. Dabei wird der Publisher nicht verlassen.

Affinity Publisher, Designer und Photo, drei Apps funktionieren wie aus einem Guss. Man hat das Gefühl in einer App zu arbeiten. Und noch besser: Mit den iPad Updates kann jetzt Affinity Designer auf dem iPad auch mehrseitige Publisher Dateien bearbeiten. Mehr Information gibt es auf der Webseite von Serif. https://affinity.serif.com/de/

Teilen

Affinity Publisher in der in der finalen Version 1.7
Von  am Do. 20. Juni 2019
keine Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.