Assemblage | Füfer und Weggli

Assemblage

  Lesedauer 0 Min. 37 Sek.
Von
In block-blog
Schlagwörter: , ,

ein Begriff auch in der Illustration

Das Wort bedeutet „Ansammlung, Zusammenstellung“ – der Begriff aus der Bildenden Kunst meint damit Collagen aus plastischen Objekten. Es sind Objekte mit reliefartiger Oberfläche.

In der digitalen Welt wird eine Assemblage auf zwei Dimensionen reduziert.

Für die Illustration ist es jedoch eine grosse Spielwiese, da sich dreidimensionale Bilder heute mit der digitalen Technik leicht wieder auf zwei Dimenisionen herunterbrechen lassen. Es besteht die Möglichkeit, am Computer die Elemente zu arrangieren, zu gruppieren und zu komponieren.

Eine gute Assemblage-Illustration ist eigenwillig und verlangt Geduld, Zeit und viel Herzblut.

Ein Vorteil an diesem Prozess ist, dass er der Kreativität keine Grenzen setzt. Ist ein Objekt aus Knete, Pappmasché oder einem anderen Material erstellt, besteht die Möglichkeit, es von allen Seiten zu fotografieren, und das Bild im Computer anzuwenden.

Achte mal darauf, wie oft diese Technik in der heutigen Werbung verwendet wird. Die Illustration im Allgemeinen erlebt gerade eine Renaissance.

Teilen

Assemblage
Von  am Di. 1. Dezember 2015
keine Kommentare
Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.