QR-Code | Füfer und Weggli

QR-Code

  Lesedauer 0 Min. 40 Sek.
Von
In block-blog
Schlagwörter: , ,

Totgesagte leben länger

Obwohl sich der QR-Code, im Gegensatz zum asiatischen Raum, bei uns nie richtig durchsetzen konnte, ist er schlicht DIE Schnittstelle zwischen Off- und Online-Welt. Er erlebt zurzeit ein kleines Comeback. Für die einen schlicht ein Pixelhaufen, für die anderen eine unverzichtbare Ergänzung mit der einzigen, kostenlosen Möglichkeit, gedruckte Headlines online zu vertiefen und zu verdeutlichen.

QR ist eine Abkürzung aus dem Englischen und steht für „quick response“, was so viel wie „schnelle Antwort“ bedeutet. Genau hier liegt die Stärke dieses Designelements. Sie lesen richtig, Designelement, denn als solches verstehen wir optimal eingesetzten QR-Code.

Mittels kostenloser Apps für alle gängigen Smartphone Plattformen lässt sich der QR-Code mühelos einscannen und ermöglicht so Zugang zu weiterführenden Informationen, die in gedruckten Publikationen aus Kosten- oder Platzgründen oft nicht erwähnt werden können.

QR-Code schafft Kundenbindung und unterstützt zugleich den Spieltrieb. Er ist ein Element das, richtig eingesetzt, ein unglaubliches Potential bietet.

Teilen

QR-Code
Von  am Di. 1. Dezember 2015
keine Kommentare
Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.